„Return to Sports“ für SpitzensportlerInnen nach einer COVID-19-Infektion

Veröffentlicht am

Geschätzte Fachverbände,
liebe Sportfreunde!

Die aktuelle COVID-19-Pandemie stellt auch den Spitzensport vor großen Herausforderungen.

Um unseren Spitzensportlerinnen und Spitzensportler den Wiedereinstieg nach einer COVID-19-Infektion zu erleichtern, haben wir gemeinsam mit weiteren Olympiazentren ein „Return to Sports – Infosheet“ entwickelt, welches den Sportlerinnen und Sportler einen Überblick verschaffen soll, wie Sie nach überstandener Infektion wieder an den Spitzensport herangeführt werden können.

Zusätzlich zu den angeführten Punkten und Maßnahmen, bitten wir euch jedenfalls vor einer möglich Untersuchung im Olympiazentrum, folgende Punkte zu beachten:

  • Terminvereinbarung erfolgt ausschließlich nach individueller Rücksprache mit unserer Sportmedizinerin Dr. Christiane Loinig (Tel.: 06645169400)
  • Labor/- und Herzultraschall-Befunde müssen zur Untersuchung mitgebracht werden
  • Keine Untersuchung bei anhaltenden Symptomen!

Wir wünschen euch weiterhin viel Gesundheit und frohe Feiertage im Kreise eurer Liebsten!

Sportliche Grüße,

das Team des Olympiazentrum Kärnten