Olympic Day in Kärnten

Veröffentlicht am
Schülerinnen und Schüler am Olympic Day zu Besuch im Olympiazentrum Kärnten

Zwei Klassen des BG/BRG/SRG Lerchenfeld sowie des Fritz-Strobl-Schulzentrums in Spittal waren am heutigen Olympic Day zu Besuch im Olympiazentrum Klagenfurt.

23.06.2022 – Der Olympic Day markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894. Jedes Jahr beteiligen sich mehr als 170 Länder von allen fünf Kontinenten am Olympic Day.
Unter dem Motto „Move“ (Bewegen), „Learn“ (Lernen) und „Discover“ (Entdecken) organisieren die jeweiligen Nationalen Olympischen Komitees Sport-, Kultur-, und Bildungsangebote für Menschen aller Altersgruppen. Im vergangenen Jahr nahmen weltweit über 130 Millionen Menschen am Olympic Day teil und feierten die olympischen Werte.
Veranstalter des heutigen Olympic Day in Kärnten war das Olympiazentrum Kärnten, welches zahlreiche Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Lerchenfeld aus Klagenfurt sowie vom Fritz-Strobl-Schulzentrum aus Spittal begrüßen durfte.
Neben einem Meet and Greet mit Olympiastartern wie Vanessa Herzog, Marco Schwarz, Adrian Pertl sowie den Parasportlern Markus Salcher und Thomas Grochar konnten die Schülerinnen und Schüler auch mittels Shuttle-Run und Stabilitätsübungen ihre eigene Fitness kennenlernen und Olympia-Luft schnuppern.
“Der Olympic Day ist bereits seit Jahren ein fixer Bestandteil im Kärntner Sportkalender, den wir zum Anlass nehmen, Schülerinnen und Schüler aus ganz Kärnten in das Olympiazentrum einzuladen und mit ihnen einen Tag der offenen Tür zu verbringen. Wenn es so wie heute noch dazu die Möglichkeit ergibt zahlreiche Medaillengewinner hautnah kennenzulernen, ist dies natürlich ein weiteres Highlight für die Kids.”, so Landessportdirektor und Leiter des Olympiazentrums Kärnten, Arno Arthofer.

 

Redaktion: Benny Bürger
Rückfragehinweis: Mag. Arno Arthofer, Landessportdirektor
Fotohinweis: ©Benny Bürger